Branchen-REPORT 2022

Berufs- und Schutzkleidung


Studie mit aktuellen Branchentrends und fundierten Markt- und Vertriebs-Szenarien bis zum Jahr 2030

Mitglieder der Vereinigung MaxTex können die Studie ab sofort zum Sonderpreis von netto 765,00 Euro beziehen.

 

Umfang: 69 Seiten | 38 Charts
Format: PDF
Sprache: deutsch
850,00 €
Preis zzgl. MwSt.
Studie bestellen

Studienvorwort

Jeder „Branchen-REPORT" von Marketmedia24 liefert zuverlässige Analysen und Aussagen zu den Bedingungen, Einflüssen und Umsätzen eines Marktes. Retrospektive Markt- und Handelsdaten spiegeln die Trends und Entwicklungen einer Branche und bilden damit die Basis für unsere Zukunftsberechnungen.

Dabei müssen diese Szenarien im neuen Branchen-REPORT Berufs- und Schutzkleidung 2022 von einer Gegenwart ausgehen, in welcher die Corona-Pandemie nicht wirklich überwunden ist und der Krieg in der Ukraine die Berufs- und Schutzkleidungsbranche erheblich beeinträchtigt. Das bedeutet für diesen Markt, der bis zum Beginn der Corona-Pandemie eine weitgehend stabile und positive Entwicklung erlebte, im besten Fall einen deutlichen und im schlechtesten Fall einen katastrophalen Einbruch bis zum Jahr 2030. In drei von vier Szenario-Varianten zeichnen sich Umsätze ab, die zumindest zwischenzeitlich kaum höher oder sogar deutlich niedriger ausfallen als vor einem Jahrzehnt.

Tatsächlich sind die Herausforderungen für die Unternehmen der Branche nicht völlig perspektivlos. Chancen bieten marktrelevante Trends, die sich schon heute abzeichnen und bzw. konkret auswirken: Themen wie Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft werden einerseits auf Nachfrageseite und andererseits durch gesetzgeberische Vorgaben wichtiger.

Wir sind sicher, dass Ihnen die Ergebnisse unserer neuen Studie einen echten Wettbewerbsvorteil bieten!

Nutzen Sie die fundierten Daten und Prognosen bis zum Jahr 2030 für Ihre strategischen Entscheidungen!

Das ist Ihr Nutzen

+ Marktdaten und Handelsdaten 2016 bis 2021
+ Fundierte Branchen-Szenarien bis zum Jahr 2030
+ Datengrundlage für die Berechnung von Marktpotenzialen und -anteilen
+ Orientierung bei der Erstellung von Marketingkonzepten
+ Beurteilung des Marktes bei Investitionsprojekten

Zum Studieninhalt

A Herausforderungen, Trends und Chancen
  1. Wirtschaft im Krisenmodus
    1.1 Pandemie und ihre Folgen
    1.2 Im Zeichen des Krieges 10
    1.3 Die aktuellen Herausforderungen

  2. Marktrelevante Trends
    2.1 Material und Funktion
    2.2 Mode und Komfort
    2.3 Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft

B Die deutsche Berufs- und Schutzkleidungsbranche  2016 bis 2021

  1. Außenwirtschaft: Umsätze nach Ländern

    1.1 Die Top 10 Lieferländer weltweit
    1.1.1 Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
    1.1.2 Damen-Berufskleidung
    1.1.3 Herren-Berufskleidung

    1.2 Die Top 10 Ausfuhrländer weltweit
    1.2.1 Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
    1.2.2 Damen-Berufskleidung
    1.2.3 Herren-Berufskleidung

  2. Marktdaten: Umsätze und Pro-Kopf-Ausgaben

    2.1 Berufs- und Schutzkleidung insgesamt
    2.2 Herren-Berufskleidung
    2.3 Damen-Berufskleidung
    2.4 Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

  3. Handelsdaten: Marktanteile und Umsätze

    3.1 Einzelhandel
    3.2 Großhandel
    3.3 Versender/Online-Handel
    3.4 Mietservice
    3.5 Direktvertrieb
    3.6 Werbe- und Promotionagenturen

C Die deutsche Berufs- und Schutzkleidungsbranche in der Vorausschau bis zum Jahr 2030

  1. Marktaussichten bis 2030

    1.1 Ausgangslage: Nie waren die Zeiten unsicherer
    1.2 Best Case: Rasche Krisenbewältigung
    1.3 Worst Case: Lange und tiefe Krise
    1.4 Umsatz-Szenarien: Herausforderungen, Trends und Chancen

    1.4.1 Umsatz-Szenarien für Berufskleidung
    1.4.2 Umsatz-Szenarien für Schutzkleidun
    1.4.3 Umsatz-Szenarien für den Gesamtmarkt

  2. Vertriebsaussichten bis 2030

    2.1 Marktanteilsveränderungen
    2.2 Umsatzveränderungen

    2.2.1 Groß- und Einzelhandel
    2.2.2 Direktvertrieb
    2.2.3 Mietservice/Werbe- und Promotionagenturen 
    2.2.4 Versender/Online-Handel