Branchen-REPORT 2021

Büromöbel (Fokus Europa)


Exklusive Ergebnisse einer repräsentativen Konsumentenforschung in sechs europäischen Ländern (Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich, Großbritannien) | Fundierte Markt- und Vertriebsszenarien für die deutsche Büromöbel-Branche bis zum Jahr 2028
Umfang: 130 Seiten | 72 Charts
Format: PDF
Sprache: deutsch
1450,00 €
Preis zzgl. MwSt.
Studie bestellen

Studienvorwort

Auf den ersten Blick und auf die jährlichen Umsätze gesehen hat die Corona-Krise den deutschen Büromöbelmarkt kaum beeinflusst. Seit 2010 erlebte er nur in den ersten Jahren etwas größere Schwankungen (2012/2013 sogar mal einen Einbruch um 4 Prozent), doch danach und insgesamt gesehen legte das Marktvolumen zwischen 2010 und 2019 relativ stetig zu. Im (inzwischen muss man ja sagen: ersten) Corona-Jahr 2020 halbierte sich zwar das Wachstum, nicht aber das Marktvolumen, das um immerhin noch 1,3 Prozent expandierte.

Verglichen mit der deutschen Wirtschaft insgesamt, deren BIP zwischen 2010 und 2019 im jährlichen Mittel nur um 1,7 Prozent wuchs und im Jahr 2020 um 4,6 Prozent schrumpfte, waren die Auswirkungen von Corona auf den Markt für Büromöbel offensichtlich nicht dramatisch.

Aber wie geht jetzt weiter? Hat Corona alle Verbindungen zwischen Gestern und Morgen gekappt? Spielt die Vergangenheit für die Zukunft dieses Marktes überhaupt noch eine Rolle?

Und wie ticken die Konsumenten in Europa? Wie ist ihr Kaufverhalten, welche Shopping-Kanäle präferieren sie und welche konkreten Anschaffungspläne haben sie bei Drehstühlen, Schreibtischen, Büroschränken und Regalen?

Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen im neuen „Branchen-REPORT Büromöbel 2021".

Wir sind sicher, dass Ihnen die Ergebnisse einen echten Wettbewerbsvorteil bieten!
Nutzen Sie die fundierten Daten und Prognosen bis zum Jahr 2028 für Ihre strategischen Entscheidungen.

Das ist Ihr Nutzen

+ Exklusive Ergebnisse einer Konsumentenforschung in sechs europäischen Ländern
+ Lückenloser Branchenüberblick (2015 bis 2028)
+ Datengrundlage für die Berechnung von Marktpotenzialen und -anteilen
+ Orientierung bei der Erstellung von Marketingkonzepten
+ Beurteilung des Marktes bei Investitionsprojekten

Zum Studieninhalt

 

Kapitel A: KONSUMENTENFORSCHUNG EUROPA: SECHS LÄNDER IM FOKUS

Methodensteckbrief

  1. Forschungsergebnisse für Büromöbel:
    Der Sechs-Länder-Vergleich
    1.1 Die Kaufgründe
    1.2 Die Kaufkriterien
    1.3 Die Shopping-Kanäle
    1.4 Die Anschaffungspläne

  2. Forschungsergebnisse für Büromöbel:
    Länderspezifisch und ausgewertet nach Geschlecht, Alters- und Einkommensklassen, Wohn- und Haushaltssituation

    2.1 Deutschland
    2.1.1 Die Kaufgründe
    2.1.2 Die Kaufkriterien
    2.1.3 Die Shopping-Kanäle
    2.1.4 Die Anschaffungspläne
    2.2 Österreich
    2.2.1 Die Kaufgründe
    2.2.2 Die Kaufkriterien
    2.2.3 Die Shopping-Kanäle
    2.2.4 Die Anschaffungspläne
    2.3 Schweiz
    2.3.1 Die Kaufgründe
    2.3.2 Die Kaufkriterien
    2.3.3 Die Shopping-Kanäle
    2.3.4 Die Anschaffungspläne
    2.4 Italien
    2.4.1 Die Kaufgründe
    2.4.2 Die Kaufkriterien
    2.4.3 Die Shopping-Kanäle
    2.4.4 Die Anschaffungspläne
    2.5 Frankreich
    2.5.1 Die Kaufgründe
    2.5.2 Die Kaufkriterien
    2.5.3 Die Shopping-Kanäle
    2.5.4 Die Anschaffungspläne
    2.6 Großbritannien
    2.6.1 Die Kaufgründe
    2.6.2 Die Kaufkriterien
    2.6.3 Die Shopping-Kanäle
    2.6.4 Die Anschaffungspläne
     

Kapitel B: DIE DEUTSCHE BÜROMÖBEL-BRANCHE 2015 BIS 2020

  1. Marktdaten: Umsätze, Pro-Kopf-Ausgaben und Trends
    1.1 Büromöbel insgesamt
    1.2 Drehstühle
    1.3 Schreibtische
    1.4 Beistelltische, andere Büromöbel < 80 cm
    1.5 Büroschränke
    1.6 Regale, sonstige Büromöbel > 80 cm

  2. Handelsdaten: Marktanteile und Umsätze der Vertriebswege
    2.1 Gesamtüberblick
    2.2 Die Entwicklung im Bürofachhandel/in Bürofachmärkten
    2.3 Die Entwicklung im Möbelhandel
    2.4 Die Entwicklung in (SB-)Warenhäusern/Verbrauchermärkten
    2.5 Die Entwicklung im Versand-/Online-Handel
    2.6 Die Entwicklung bei sonstigen Anbietern

Kapitel C: DIE DEUTSCHE BÜROMÖBEL-BRANCHE BIS ZUM JAHR 2028

  1. Marktaussichten
    Macht Corona alles anders?
    1.2 Trend-, Büro- und Home-Szenarien
    1.2.1 Die Umsatzvorausschau für Drehstühle
    1.2.2 Die Umsatzvorausschau für Schreibtische
    1.2.3 Die Umsatzvorausschau für Büroschränke
    1.2.4 Die Umsatzvorausschau für Beistelltische und andere Büromöbel < 80 cm sowie für Regale und sonstige Büromöbel > 80 cm
    1.2.5 Die Umsatzvorausschau für Büromöbel insgesamt

  2. Vertriebsaussichten
    2.1 Marktanteilsveränderungen der Vertriebswege
    2.2 Umsatzveränderungen der Vertriebswege
    2.3 Pro-Kopf-Ausgaben in den Vertriebswegen